archiveren

Dagelijks archief: juni 25, 2010

Ontwaken uit de droom is ontwaken uit de droom, niet meer en niet minder, gewoon wakker worden, niets bijzonders, onvermijdelijk, voor de hele ene denkgeest.

Beseffen dat het allemaal gedroomd is, niet werkelijk, een omgekeerde afspiegeling van dat wat werkelijk is.

Een denkgeest die ontwaakt uit de droom, gedroomd door de ene denkgeest.

Droomfiguren die komen en gaan, niet langer nodig als afleiding van wat er achter  ligt, de werkelijkheid van ontwaakt zijn.

Alle droomfiguren en situaties vergeven. Het spel is gespeeld. De mooie verpakking herinnert slechts aan wat erachter zit, dat wat waar is.

Symbolisch opgedragen aan alle droomfiguren die door tijd en ruimte heen opdoken en weer verdwenen hun rol speelden die de dromende denkgeest hen opdroeg vanuit dromen van angst en tenslotte geheel vergeven de dromende denkgeest tot ontwaken bracht.

 

Wachet auf!

“Wachet auf,” ruft uns die Stimme
Der Wächter sehr hoch auf der Zinne,
“Wach auf du Stadt Jerusalem!
Mitternacht heißt diese Stunde!”
Sie rufen uns mit hellem Munde:
“Wo seid ihr klugen Jungfrauen?
Wohlauf, der Bräutigam kommt,
Steht auf, die Lampen nehmt!
Halleluja!
Macht euch bereit zur Hochzeitsfreud;
Ihr müsset ihm entgegengehen!”
Zion hört die Wächter singen,
Das Herz tut ihr vor Freuden springen,
Sie wachet und steht eilend auf.
Ihr Freund kommt vom Himmel prächtig,
Von Gnaden stark, von Wahrheit mächtig;
Ihr Licht wird hell, ihr Stern geht auf.
Nun komm, du werte Kron,
Herr Jesu, Gottes Sohn!
Hosianna!
Wir folgen all zum Freudensaal
Und halten mit das Abendmahl.
Gloria sei dir gesungen
Mit Menschen- und mit Engelzungen,
Mit Harfen und mit Zimbeln schön.
Von zwölf Perlen sind die Tore
An deiner Stadt, wir stehn im Chore
Der Engel hoch um deinen Thron.
Kein Aug hat je gespürt,
Kein Ohr hat mehr gehört
Solche Freude.
Des jauchzen wir und singen dir
Das Halleluja für und für.

%d bloggers liken dit: